Drucken
Am Samstag, 27.10.2018, fand im Vereinsheim von Einigkeit Autenzell-Rettenbach in Autenzell wieder das diesjährige Pokalschießen der Raiffeisenbank Aresing-Gerolsbach eG statt.
Die Wanderscheibe sicherte sich dieses Mal der Gastgeber selbst. Frisch-Auf Singenbach wurde zweiter und holte sich in den Einzelwertungen zusätzlich Geld- und Sachpreise.
Auf dem dritten Platz landete Jennerwein Oberlauterbach.
Die 14 teilnehmenden Schützen aus Singenbach zeigten eine gute Leistung. Sebastian Sieber wurde bester Jungschütze mit tollen 97,4 Ringen (Zehntel-Wertung 10 Schuß), Christina Schwertfirm dank ihres 54-Teilers und Josef Aschbichler mit seinem 12-Teiler konnten sich je einen Sachpreis aussuchen.
 
Mannschaftswertung:
 
1. Platz    Einigkeit Autenzell    182,5
2. Platz    Frisch Auf Singenbach    204,9
3. Platz    Jennerwein Oberlauterbach    235,9
4. Platz    Frischauf-Schützenlust Alberzell    241,8
5. Platz    Immergrün Schiltberg     366,2
6. Platz    Sportschützen Aresing     373,4
7. Platz    Bavaria Gerolsbach     456,7
8. Platz    Eichenlaub Junkenhofen     198,6
9. Platz    Kleeblatt Weilenbach     671,3
 
Meistbeteiligung:
 
1.     Einigkeit Autenzell     17
2.     Frischauf-Schützenlust Alberzell     14
2.     Sportschützen Aresing      14
2.     Frisch Auf Singenbach     14
5.     Immergrün Schiltberg     13
6.     Bavaria Gerolsbach     11
7.     Jennerwein Oberlauterbach     10
8.     Eichenlaub Junkenhofen     9
9.     Kleeblatt Weilenbach     7
10.   Jägerblut Ruppertszell     2
 
Nächster Ausrichter im Herbst 2019 werden voraussichtlich die Bavaria-Schützen Gerolsbach sein.

Teilnehmende Schützenvereine (Stand 2017):

Frisch-Auf-Schützenlust Alberzell
Freischütz Allenberg
Sportschützen Aresing
Einigkeit Autenzell-Rettenbach
Bavaria Gerolsbach
Immergrün Schiltberg
Fortuna Halsbach-Hörzhausen
Eichenlaub Junkenhofen
Jennerwein-Schützen Oberlauterbach
Frisch-Auf Singenbach
Kleeblatt Weilenbach

Modus und Wertung (Stand 2018):
Jedes Jahr wechselnder Verein als Ausrichter.
Teilnahme beliebig vieler Schützen je Verein.
Die 5 besten Blattl (Teiler) und die 5 besten 10er-Serien eines Vereins gehen in die Wertung ein.
Dabei zählt bei der 10er-Serie die Ringdifferenz zur max. Ringzahl (Zehntel-Wertung - 109 Ringe).
Ein Schütze kann sowohl mit einer Serie als auch gleichzeitig mit einem Teiler in die Gesamtwertung eingehen.
Siegerverein ist wer bei Addition der Teiler und Serien das niedrigste Gesamtergebnis erreicht.
 
Sieger der letzten Jahre:
2018 - Autenzell
2017 - Schiltberg
2016 - Singenbach
2015 - Alberzell
2014 - Singenbach
2013 - Singenbach
2012 - Singenbach
2011 - Oberlauterbach
2010 - Singenbach